Prof. Dr. Marco Halber zum „Tutor des Jahres 2019“ gewählt

Fünf Wochen lang hat der Fachverband Forum DistancE-Learning zusammen mit dem Bewertungsportal FernstudiumCheck zu einem großen Publikumsvoting im Rahmen des Studienpreises DistancE-Learning aufgerufen. Online konnten Fernstudierende ihre Tutoren erst nominieren und später per Mausklick in der Abstimmung zum „Tutor des Jahres 2019“ unterstützen. Am Ende siegte Prof. Dr. Marco Halber, Tutor der SRH-Fernhochschule.

Prof. Dr. med. Marco Halber ist der Arzt, dem die Studenten vertrauen. Und er weiß: „Vertrauen verpflichtet!“. Daher empfindet er es als tiefe Befriedigung, wenn die Studierenden, die ihm anvertraut sind, mit ihrem Wissen und ihrem Abschluss Karriere machen. Auf dem Weg dorthin unterstützt er sie nach Kräften. Für seine Studierenden nimmt er sich immer gerne Zeit. „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es wichtig ist, auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen. Manches Lehrbuchwissen bringt im hektischen Management-Alltag gar nichts, und manches, was wichtig ist, steht gar nicht in den klassischen Lehrbüchern“, erklärt Prof. Halber. Er versteht sich dank seiner langjährigen Praxiserfahrung als Reiseführer durch das Labyrinth des Gesundheitswesens. Oft hilft er seinen Studierenden auch mit Karrieretipps oder vermittelt Kontakte zu anderen Experten. Seine Einsatzbereitschaft und Unterstützung haben ihm seine Fernstudierenden nun mit der Wahl zum „Tutor des Jahres 2019“ gedankt.   

Die Konkurrenz war groß: 50 nominierte Tutorinnen und Tutoren von 22 verschiedenen Instituten und Hochschulen stellten sich der Online-Abstimmung und wetteiferten um mehr als 4200 abgegebene Stimmen. „Sie alle wurden schon durch die Nominierung von Teilnehmern für ihre engagierte Arbeit ausgezeichnet“, so Verbandspräsident Mirco Fretter, „und zählen somit zu Deutschlands beliebtesten Tutoren.“ Doch am Ende konnte nur einer gewinnen und das Rennen für sich entscheiden.  

„Spannend blieb es bis zuletzt“, fasst Thomas Tibroni, Geschäftsführer von FernstudiumCheck, die Ergebnisse zusammen. „Denn nicht allein die Anzahl der abgegebenen Stimmen für einen Kandidaten entschied über den Sieg, sondern der im Durchschnitt erlangte Wert der qualitativen Bewertungsstatements aller Stimmen." Mit überdurchschnittlich vielen, sehr positiven Bewertungen, aber auch der höchsten Anzahl an abgegebenen Stimmen konnte sich schließlich Prof. Halber den Platz an der Spitze sichern.

„Die Auszeichnung ist eine tolle Bestäitigung für den Job, den wir hier an der SRH Fernhochschule leisten“, freute sich der völlig überraschte Preisträger während der Live-Bekanntgabe seiner Auszeichnung am Donnerstag und dankte allen, die ihm seine Stimme im Voting anvertraut haben.

Auf die Plätze zwei und drei wählte das Publikum Marco Messina von der Hochschule Koblenz und Dr. Barbara Mayerhofer von der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft.

Auf einer feierlichen Studienpreis-Gala am 12. November 2018 in Berlin erhält Prof. Dr. Marco Halber die Studienpreistrophäe als „Tutor des Jahres 2019“. Die Studienpreise werden an diesem Abend auch in acht weiteren Kategorien vergeben.

Alle Informationen hierzu finden Sie auf www.studienpreis-distance-learning.de.
Markterfahrung
in Jahren
49+
Mitglieder
im Fachverband
120+
Kurse/
Angebote
1000+